AnK

Ein Hoch auf …!

AnK

AnK1

Dear AnouchK,

Einmal saßen wir nebeneinander auf einer Party bei A.
Te acuerdas?
Eine kleine und feine Runde
Nach dem Essen spielten wir ein Spiel:
Der Reihe nach summten wir eine Melodie, und die anderen mussten raten, was das ist.
Schon komisch, wie I will Survive in meinem Kopf so klar war und in meinem Sum-Sum auf einmal so wirr wirkte.
Dich fand ich so lustig,
Du hattest so viel Power,
Mein Ohr schrie,
Mein Arm schrie,
Mein Fuß schrie:
Ich will diese Person kennenlernen!
Aber ich traute mich nicht, dich wirklich anzusprechen.

Lange habe ich gar nicht gewußt, dass du Französisch sprichst.
Yo pensaba que sólo hablabas castellano e inglés.
How many languages do you actually speak, AnouchK ?
Un, deux, un million ?

Monatelang sind wir uns immer rein zufällig über den Weg gelaufen.
Einmal zum Beispiel als ich mit Al. an einer Eisdiele mehr schlecht als recht versuchte, meine drei Kugeln aufrechtzuerhalten, die sich über der Waffel wie der Schiefe Turm von Pisa auftürmten.
Da redetest du aber nur mit Al.
Dabei schrie meine Zunge,
Und meine Lunge schrie:
Ich will diesen Menschen kennenlernen!

Dann kam der Tag,
Der sich zwischen uns anfühlte wie angekommen sein,
Wie eine Picknickdecke auf dem besten Spot im Park auszubreiten.

Im Südblock war das.
Für den Transgender Day of Remembrance.
Der Tag, an dem jährlich der Trans*Menschen gedacht wird, die in den letzen 12 Monaten ermordert wurden.
Wir haben nicht gelacht,
Wir haben nicht herumgealbert,
Wir haben nicht so getan, als wären wir cool.
Wir haben uns einfach
unsere Schüchternheit
zugegeben.

Dann ging ich nach Hause
Und mein Herz murmelte
Wow
Ich habe mit AnouchK gesprochen.

Zum Schluss kam ein anderer Tag,
Als deine Augen in einem Café am Südstern leuchteten
Und du von deiner Idee erzähltest:
Einen Trans*March in Berlin zu organisieren!
Sí, claro, comme à Paris!
Comme l’Existrans!
Doch da schwang ein bisschen Unsicherheit mit,
Ob das in Berlin ins Leben gerufen werden könne …?

Woran bemisst sich eine gute Geschichte?
Einfach so:
Inzwischen habt Ihr Leute mobilisiert,
Du und Eliah habt ihr koordiniert, Form und Inhalt gefunden, ihr zeichnet Route und Transpis, übersetzt, verteilt Flyers,
dabei bleibst du so powerful und herzlich,
Ein liebes Wort da, eine Ermutigung dort …

Dear AnouchK,
Bald kommt der Tag.
Am 19. Oktober 2014
Findet der erste Berliner Trans*March statt!
Yeah!
You did it!!

 

***

AnK
studiert Gender Studies mit Fokus auf Postkolonialismus
genießt die Möglichkeiten, die das Leben hat/bietet
will die eigene Lebensgeschichte / den eigenen Weg möglichst ausweiten
liebt Projekte zusammen mit anderen Menschen durchzuführen, weil die Verbindungen von Unterschieden die Dynamik der Umsetzung stimulieren (können)

 

Laisser un commentaire

Entrez vos coordonnées ci-dessous ou cliquez sur une icône pour vous connecter:

Logo WordPress.com

Vous commentez à l'aide de votre compte WordPress.com. Déconnexion / Changer )

Image Twitter

Vous commentez à l'aide de votre compte Twitter. Déconnexion / Changer )

Photo Facebook

Vous commentez à l'aide de votre compte Facebook. Déconnexion / Changer )

Photo Google+

Vous commentez à l'aide de votre compte Google+. Déconnexion / Changer )

Connexion à %s