Fureur

  Auf dem Spielplatz haben ein paar Kinder neongelbe Westen an, wie auf einer Baustelle, damit sie gesehen und nicht von der Rutsche überfahren werden vielleicht. Gefahr lauert überall vielleicht schnell das Wort „Gefahr“ schnell das Wort „Krieg“ im Spiel auch wenn uns dringend geraten wurde, semantisch abzurüsten. Ich habe Angst vor unserer Angst. Nach … Lire la suite Fureur

Gute Ge_schlechter

Dieses Gedicht erscheint im Bildband Gender as a Spectrum des Fotographen Joseph Wolfgang Ohlert in Zusammenarbeit mit der Sängerin und Siegessäule-Redakteurin Kaey. In diesem Buch wird die Thematik des Genderspektrums fotografisch erforscht. Ein Foto von mir wird auch mit drin sein (aber nicht dieses ;-). *** Gute Ge_schlechter Geschlecht ist kein Wort. Kein Anfang. Kein genanntes … Lire la suite Gute Ge_schlechter

finding an answer to a question I didn’t have

poem inspired by the discussion desire Conserves desire Transgresses desire, with A. Engel, J. J. Govrin and C. Holzhey, organised by institute for queer theory at ICI Berlin, institut for cultural inquiries, February 4th  *** the game will always be lost I’ve heard repetition of life and death drives de-constructive forces assemblage of desires libido … Lire la suite finding an answer to a question I didn’t have

a tribute to introverts – „love me because“

Update vom 9.4.2014: Die Mädchenmannschaft hat a tribute to introverts – „love me because“ zweitveröffentlicht und mit mir gemeinsam zusätzlich ins Deutsche übersetzt. Von der Mädchenmannschaft.net als Gastautor eingeladen zu werden, begreife ich als Ehre. Und: Vielen Dank an Nadine Lantzsch für die tolle Teamarbeit an der deutschen Fassung! Ganz unten auf diesem Post oder hier … Lire la suite a tribute to introverts – „love me because“

Heimatgefühle zu verschenken

Am 27. 2. 2014 urteilte der Europäische Gerichtshof in Luxemburg, dass Asylbewerber_innen nicht wegen fehlender staatlicher Unterstützung in die Obdachlosigkeit gedrängt werden dürfen – Was laut Pro Asyl für Deutschland die Abschiebung von Menschen etwa nach Italien erschweren könnte. Zufällig dazu das folgende Gedicht, aus der Collage-Bautechnik entstanden. Jeden einzelnen Satz bzw. jede Verszeile habe … Lire la suite Heimatgefühle zu verschenken